Projekte

Der Fokus unserer Mini-Projekte liegt auf der Unterstützung von Frauen und Kindern aus Ghana. Sie schließen Schule, berufliches Training, traditioneller Tanz und Unterhaltung, Landwirtschaft und vieles mehr mit ein. Sehen Sie unsere Projekte an und helfen Sie uns, die Frauen zu bestärken und Hoffnung für die benachteiligten Kinder und Familien zu schaffen!

Sunday Morning Woman (SMW)

Unterstützung und Stärkung jugendlicher Mütter

Das SMW-Projekt startete im Jahr 2016 durch Inspiration von Pipilotti Rist und wird von vielen Personen weltweit anerkannt und unterstützt. Es soll jungen Frauen, die aufgrund ihrer Schwangerschaft die Schule früh verlassen mussten, eine zweite Chance geben, indem sie praktische Fähigkeiten erlernen können. Das Training soll die jungen Frauen mit nützlichen Fertigkeiten und Wissen ausrüsten, damit sie sich in die Gesellschaft integrieren können. 

Gestartet wurde mit einem Ausbildungs-Pilotprojekt für Mädchen in ländlichen Gemeinden mit Fokus auf Backen (Brot, Kekse und Kuchen) und Kosmetik (flüssige und feste Seife, Bodylotion, Shampoo etc.).  Das SMW-Projekt beinhaltet nicht nur das Erlernen von Fertigkeiten. Durch die vielen Aktivitäten, die unsere Teilnehmerinnen während ihrer Zeit im Projekt durchlaufen, entsteht ein Prozess, in dem die jungen Frauen gestärkt, unterstützt und durch Freude und Spaß motiviert werden. 

Das Projekt unterstützen

Save Our School (SOS)

Schulbildung für die Kinder innerhalb der Old Adwampong-Gemeinschaft

Dieses Projekt wurde im Jahr 2013 von LoszuGhana in die Wege geleitet. Das Ziel dieses Projekts ist es, ein altes, eingestelltes Schulhaus zu renovieren und restaurieren um den Kindern innerhalb der Gemeinde Old Adwampong eine Schulbildung zur Verfügung stellen zu können. Die Schule ist aktuell unter der Leitung von LoszuGhana und bietet freien Unterricht, entlohnt acht Lehrpersonen und Mitarbeitende und stellt Lehrmittel zur Verfügung, um die Bildung innerhalb der Gemeinde weiterzuentwickeln.

Mit Hilfe der grossartigen Dorfgemeinschaft, der Freiwilligen und der weltweiten Sponsoren wollen wir auch in Zukunft die Infrastruktur weiter verbessern, um mehr bedürftigen und benachteiligten Kindern eine Chance auf Bildung zu ermöglichen.

Das Projekt unterstützen

Bildungszentrum / Computer Lab

Alphabetisierung und Lesen fördern

Das Bildungszentrum wurde im Jahr 2014 mit einer Bibliothek und einem Computerlabor für Kinder und Erwachsene eröffnet. Kinder aus drei Nachbargemeinden können das Zentrum ebenfalls nutzen. Das Zentrum ist mit Solarenergie ausgestattet, welche für uns kostensparend und zugleich umweltfreundlich ist. Das Zentrum wird auch für die Förderung unserer Kampagnen zur gesundheitlichen Aufklärung genutzt. Unsere Absicht ist es, die Bibliothek als ein Ressourcen-Zentrum für Lese- und Schreibfähigkeiten zu nutzen. Das wollen wir erreichen, indem wir für ein adäquat ausgestattetes Zentrum mit allem nötigen Material von Büchern, Spiel- und Lehrmaterialen und vielem mehr sorgen. 

Das Projekt unterstützen

Gesundheitssprechstunde

Präventive gesundheitliche Aufklärung

Gesundheit ist ein großes Anliegen auf der ganzen Welt und das ist in unserem Projekt nicht anders. In unserem Waisenhaus haben wir deshalb eine Gesundheitssprechstunde ins Leben gerufen, die einmal im Monat stattfindet. Damit bilden wir nicht nur die Bewohner des Waisenhauses, sondern auch die Anwohner der umliegenden Dörfer aus. Es werden Veranstaltungen abgehalten, um Krankheiten wie Malaria, Cholera und HIV/Aids mit Fokus auf Ursachen, Übertragung, Prävention und Behandlung zu besprechen; aber auch Themen wie  Menstruationsschmerzen und Tierbisse werden angesprochen. Dies geschieht mit Unterstützung des Ghana Health Service.

Das Projekt unterstützen

Asa Bi

Mach mit beim Tanz!

Musik und Tanz sind in der ghanaischen Kultur stark verankert. Diese kulturellen Traditionen sind auch Grundlagen im Leben unserer LoszuGhana-Familie. Im Jahr 2015 starteten wir daher ein Projekt namens „Asa Bi“ (ein Tanzstil).

Das Projekt ist eine Initiative in Zusammenarbeit mit PoPSkolan, einer populären Popmusikschule in Schweden. Im Rahmen des Programms erweitern Kinder ihre Trommel- und Tanzfähigkeiten, während die Erwachsenen sie coachen und manchmal sogar mitmachen, wenn die Musik sie fesselt und begeistert.

Für unsere Trommel- und Tanzaufführungen verwenden wir traditionelle Instrumente wie die Djembe Drum, Akasanoma und Frikywa. Aufführungen und Unterricht sind unsere Tradition und eine Möglichkeit, Kultur und Werte an die Kinder weiterzugeben.

Das Projekt unterstützen

Landwirtschaft

Grundversorgung gewährleisten

Wie in jeder Gemeinschaft hat Essen im täglichen Leben einen hohen Stellenwert, und das ist in unserer Kinderdorfgemeinschaft nicht anders. Unser Landwirtschaftsprojekt ist ausschließlich auf Spenden angewiesen, um die Grundbedürfnisse wie Nahrung, Wasser und Medizin bereitzustellen.

Seit 2011 wurden viele Anstrengungen unternommen, um eine selbstversorgende Landwirtschaft zu etablieren, die einen Teil des täglichen Nahrungsbedarfs bereitstellt. Wir konnten erfolgreich Gemüse und andere Nahrungsmittel anbauen, Fische züchten und bewirtschaften inzwischen auch einen kleinen Tierbestand. Bei all diesen Aktivitäten sind wir auf natürlichem Regen als unsere einzige Bewässerungsquelle angewiesen.

Die Projektgemeinschaft plant, ihre landwirtschaftlichen Aktivitäten auf weitere Bereiche auszuweiten.

Das Projekt unterstützen